Gemeinsame Erkärung der Wohlfahrtsverbände

Abschiebungen nach Afghanistan stoppen - schwerwiegende Mängel bei Asylverfahren gefährden Menschenleben

Anlässlich eines weiteren am 31. Mai zu erwartenden Abschiebungsflugs nach Afghanistan, fordern Menschenrechtsorganisationen und Verbände einen sofortigen Stopp aller Abschiebungen nach Afghanistan. Wegen schwerwiegender Mängel bei Asylverfahren von afghanischen Asylsuchenden befürchten die Organisationen, dass nach fehlerhaften Asylverfahren abgelehnte Afghanen demnächst abgeschoben werden und dadurch ihr Leben aufs Spiel gesetzt wird.

Mehr Informationen [1,32 MB]